Einer von neun

Ein Artikel von Sebastian Hirzer | 26.09.2018 - 08:50

Unweit von Hinterstoder entfernt, findet man den künstlich angelegten Schiederweiher, der aufgrund seiner idyllischen Lage nun zu den neun Plätzen der ORF Sendung „Neun Plätze, neun Schätze“ zählt.

Ein Ausflug zum See, der für jeden Hinterstoder Besucher als absoluter Pflichtbesuch gilt, führt Sie in das malerische Seitental, die sogenannte Polsterlucke. Auf dem Weg dorthin liegt eben jener idyllischer Schiederweiher und die knapp zweistündige Wanderung beginnend beim Johannishof oder bei der Pehamvilla führt Sie direkt dort vorbei. Zum Schluss darf dann die hausgemachte Mehlspeise beim Polsterstüberl nicht fehlen. Und wer weiß, vielleicht ist der See ja baldigst der schönste Ort Österreichs!