Steiermark: Adventmarkt wie damals

Ein Artikel von Sebastian Hirzer | 13.11.2018 - 09:19

Das is "so wia's früher war" sagen die Bad Gleichenberger, wenn sie ihren Adventmarkt beschreiben. An drei Sonntagen wird rund um die überlebensgroße, handgeschnitztede Holzkrippe des Weihnachtsdorfes am oberen Kurpark in Bad Gleichenberg der ursprünge weihnachtsgedanke belebt. Die Holzkrippe unter dem gewaltigen, alten Mammutbaum und die ihr umgebenden Adventhütten laden mit sorgfältig ausgewähltem Kunsthandwerk und Selbst- und Eingemachtem aus der Region zum gemütlichen Bummeln ein.

Adventmarkt im oberen Kurpark

Sonntag, 2. Dezember 2018, von 14 bis 18 Uhr
Klassisches Programm rund um den Mammutbaum und der beeindruckenden Holzkrippe. Genießen Sie die Produkte der regionalen Anbieter und lassen Sie sich von der stimmungsvollen Atmosphäre hinreißen.

Sonntag, 9. Dezember 2018, und Sonntag, 16. Dezember 2018,
jeweils von 14 bis 18 Uhr
Der besondere Zauber über dem Kurpark und die weihnachtlichen Melodien machen das Bummeln am Weihnachtsmarkt besinnlich und gemütlich. Besuchen Sie auch die beheizte Bastelstube und versuchen Sie sich beim Keksebacken oder entspannen Sie bei einer Kutschenfahrt durch den Kurzpark. Um 15.30 Uhr gibt es am 9. Dezember übrigens auch ein stimmungsvolles Krippenspiel mit anschließender Musikeinlage.

Info: www.bad-gleichenberg.at