In luftigen Höhen bei den Achensee Ballontagen

Ein Artikel von Marion Pertschy | 26.02.2019 - 11:33

Hoch über den verschneiten Bergspitzen des Rofan- und Karwendelgebirges und über dem glitzernden Wasser des Achensee schweben sie dahin – die Heißluftballone aus Achensee. Bei den Ballontagen von 11. bis 17. März können täglich um 8 Uhr Ballonfahrt-Begeisterte von Achenkirch beim Parkplatz der Hochalmlifte Christlum zu Passagierfahrten aufbrechen und sich den Traum vom Fliegen erfüllen. Ein Begleitfahrzeug bringt die Teilnehmer anschließend an den Ausgangspunkt zurück, wo eine traditionelle Taufzeremonie mit Urkundenübergabe und Sekt ebenso zur Ballonfahrt gehört, wie das gemeinsame Auf- und Abrüsten des Ballons.

Die Nacht der (glühenden) Ballone, ein Kindernachmittag, kulinarische und musikalische Schmankerl bilden das Rahmenprogramm der Ballontage.