Osttirol am Motorrad

Ein Artikel von Sebastian Hirzer | 16.10.2018 - 15:40

Zwischen dem Großglockner und den Dolomiten scheinen die Streckenmöglichkeiten für Motorradfahrer schier grenzenlos zu sein. Herrliche Panoramastraßen, schwungvolle Passstraßen und schnelle Anbindungen zu den Hotspots der Biker Szene von den Hohen Tauern bis zu den Dolomiten zeichnen die Region aus. Nicht umsonst heißt es also, dass der Südbalkon der Alpen, Osttirol, der beste Ausgangspunkt für Motorradtouren ist. Die Pustertaler Höhenstraße, die Kalser Glocknerstraße, Passübergänge wie der Kartitscher Sattel oder der Staller Sattel, die nahen Dolomitenpässe rund um Cortina d'Ampezzo und die bekannte Großglockner Hochalpenstraße, Felbertauernstraße oder Nockalmstraße sind von Osttirol aus perfekt zu erreichen.

Dementsprechend gut ist auch das Angebot an Unterkünften, die sich um die besonderen Bedürfnisse und Anliegen von Motorradfahrern kümmern. Egal ob Sie eine Reparatur an Ihrem Motorrad vornehmen müssen, ein kräftiges Frühstück benötigen oder ob Ihre Kleidung ordentlich getrocknet gehört, für sämtliche Befindlichkeiten werden Sie die richtige Unterkunft finden!

Info: motorrad.osttirol.com/osttirolbikeosttirol