Wien: Langlaufen in der Hauptstadt

Ein Artikel von Sebastian Hirzer | 21.11.2017 - 09:58

Für Langlaufliebhaber und jene, die es noch werden wollen, gibt es in Wien hervorragende Möglichkeiten, diesen Sport auszuüben. Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener, sobald genügend Schnee gefallen ist, zieht die „Snow Sports Academy“ Loipen.  

Die sieben Loipen in Wien

2. Bezirk – Prater Hauptalle

  • Start: Hauptallee/Kaiserallee
  • Länge: 8 km, ebene Strecke

10. Bezirk – Wienerberg

  • Start: Ecke Neilreichgasse/Sahulkastraße
  • Länge: 2,5 km (Rundkurs)

14. Bezirk – Steinhofgründe

  • Start: Erholungsgebiet Steinhof-Johann-Staud-Straße
  • Länge: 3,5 km (Rundkurs, mit zirka 70 m Höhenunterschied pro Runde)

17. Bezirk – Schwarzenbergpark

  • Start: Parkeingang Höhenstraße - Neuwaldegger Straße
  • Länge: 4 km (Rundkurs, mit zirka 40 m Höhenunterschied)

19. Bezirk – Cobenzl

  • Start: Cobenzl
  • Länge: 4 km (Rundkurs, mit einem steilen Anstieg über 300 m)

21. und 22. Bezirk – Donauinsel

  • Start: Reichsbrücke (Nord) oder Steinspornbrücke (Süden)
  • Länge: 10 bzw. 12 km, ebene Strecke

23. Bezirk – Pappelteich im Maurerwald

  • Streckenführung: Rund um den Pappelteich
  • Länge: 4,5 km (Rundkurs)

Info: www.wien.gv.at