Urlaub in Peter Handke's Heimat

Ein Artikel von Sebastian Hirzer | 22.05.2018 - 09:56

Von der Südautobahn aus ist der Griffner Schlossberg gut zu sehen und deshalb ein bekanntes Motiv. Der Kärntner Ort hat aber noch viel mehr parat als bloß den Schlossberg. Steinzeitliche Funde in der Höhle deuten auf die ersten menschlichen Spuren im heutigen Kärnten hin und als Geburtsort des berühmten österreichischen Literaten Peter Handke hat der Ort zudem einen großen Sohn.


Im Mittelalter stand in Griffen eine der mächtigsten Burgen. Die Ruinen erinnern noch heute daran. Der Schlossberg wird von einem großzügig angelegten Wanderweg mit Naturlehrpfaden erschlossen. Markanter Punkt im Ortszentrum ist ein blauer Turm nach einem Entwurf des Kärntner Künstlers Giselbert Hoke. Für alle Literaturliebhaber ist im Stift Griffen das Peter Handke-Archiv untergebracht und gibt einen Überblick über das Leben und Werk des international anerkannten Schriftstellers und Übersetzers. Zu seinen bekanntesten Werken zählen „Publikumsbeschimpfung“ oder „Die Angst des Tormanns beim Elfmeter“.

Info: www.kaernten.at/reiseziele