Unsere 5 schönsten Tipps für den Frühling zuhause

Ein Artikel von Sabrina Bühn | 17.03.2020 - 14:15

Die eigene Kreativität entdecken

shutterstock_1176171253.jpg

© Rawpixel.com/Shutterstock.com

Mal ehrlich, wann haben Sie das letzte Mal einen Pinsel oder Stift in die Hand genommen, um etwas zu malen? Das letzte Mal gebastelt ist ewig her? Die Ruhe Zuhause ist das ideale Milieu um der inneren Muse mal wieder etwas Freilauf zu lassen. Ob Sie sich inspiriert dazu fühlen ihre eigenen Geschichten zu schreiben oder eine Postkarte von Zuhause aus, Aquarellmalerei mit Hilfe von Youtube Videos auszuprobieren oder ganz befreit von Selbstkritik eine Zeichnung zu versuchen: Das Ergebnis ist dabei viel weniger wichtig, als die anregende Aufgabe, die Sie dabei Ihrem kreativen Geist setzen. Denn auch beim kreativen Schaffen gilt: Wer rastet, der rostet! Lassen Sie sich also nicht entmutigen, wenn die ersten Schritte schwer fallen, Sie werden schnell genug auftauen und warm werden mit der weißen Leinwand der Möglichkeiten!

Bewusste Ernährung

shutterstock_1014730591.jpg

© Rawpixel.com/Shutterstock.com

Fastet hier eigentlich noch irgendjemand? Für alle, die sich in der Fastenzeit schon eine kleine oder größere Aufgabe, wie z. B. Zucker zu fasten, gesetzt haben, ist dies nun vielleicht keine große Aufgabe mehr, aber für alle anderen gilt: Achten Sie doch einmal ganz bewusst darauf, was Sie alles zu sich nehmen und wie es Ihnen danach jeweils geht. Zuhause kochen bietet dafür die ideale Gelegenheit. Wenn man nicht mehr auf Street-Food unterwegs oder den schnellen Snack aus dem Supermarkt zurückgreift, sondern sich liebevoll eigenes Essen zubereitet, dankt nicht nur der Körper. Vielmehr ist es auch eine sehr sinnlich-kreative Tätigkeit, das Selbstkochen. Lernen Sie neue Gerichte und reisen Sie mit dem Gaumen um die Welt! Zahlreiche Rezepte warten im Internet auf Sie.

Frühjahrsputz mit Spaß

shutterstock_1225539034.jpg

© Prostock-studio/Shutterstock.com

Nun ist der perfekte Zeitpunkt die eigenen vier Wände mal wieder so richtig herauszuputzen. Sie leben alleine? Dann drehen Sie laut Ihre Lieblingsmusik auf und tanzen Sie mit Staubwischtuch und Putzkübel durch die Wohnung! Sie leben mit mehreren Personen in einem Haushalt? Dann gilt die Aufgabenteilung! Die unbeliebteste Aufgabe, die vielleicht keiner so recht machen will, sollte dabei entweder gemeinsam ausgeführt werden und als „gefährliche Mission in die Untiefen des Ofenrohrs“ tituliert und ausgelebt werden, oder aber mit besonderen Belohnungen versehen werden, wie z. B. einer Schultermassage nach getaner Arbeit oder bekocht zu werden. Sie glauben nicht, wie viel mehr Spaß man plötzlich am Frühjahrsputz haben kann auf diese Art und Weise! Vergessen Sie dabei nicht die oft vernachlässigten Stellen, wie Lampenschirme oder die Regale ganz oben.

Sportprogramm auf Abruf

shutterstock_614042699.jpg

© antoniodiaz/Shutterstock.com

Es braucht gar kein teures Fitnessstudio um zahlreiche tolle Kurse auszuprobieren und sich durch regelmäßige Trainings fit zu halten. Motivation genug sind die vielen Angebote, ob über Youtube, Instagram-Streams oder Fitness-Apps, mit denen es garantiert nicht langweilig wird. Wer zusätzliche Motivation trotzdem gut brauchen kann, um in die Gänge zu kommen, macht bei einer Fitness-Challenge mit und tritt gegen den eigenen Freundeskreis oder die online-Community an. Alles, was es für das Sportprogramm Zuhause braucht, ist gemütliche Sportkleidung. Selbst wer wenig Platz hat, kann dafür maßgeschneiderte Videos finden. Also: Keine Ausreden mehr, jetzt ist der ideale Zeitpunkt um sich und dem Körper wieder etwas Gutes zu tun! Das Selbstbewusstsein, das Sie damit aufbauen, tut auch der kommenden Bademoden-Saison gut …

Im Kopfkino um die Welt Dank Lesereise

shutterstock_679276597.jpg

© Yuganov Konstantin/Shutterstock.com

Wer sagt, dass eine Fernreise nur mit dem Flugzeug geht? Kennen Sie etwa nicht mehr das Gefühl, sich ewig in einem Buch zu verlieren und dabei ganz weit weg zu sein? Machen Sie es sich an einem schönen Plätzchen, wo die Sonnenstrahlen gut hinkommen, bequem und gehen Sie Ihren angefangen-aber-nie-beendet-Buchstapel an – oder die Neuerscheinungen, zu denen man eh nie kommt – oder: Sie holen sich die besten Buchtipps der Redaktion aus dem aktuellen REISEN-Magazin! Wussten Sie, dass wir in jeder Ausgabe Bücher vorstellen? Schauen Sie rein! Besonders schön ist es übrigens, egal welchen Alters, vorgelesen zu bekommen. Vielleicht haben Sie jemanden Zuhause, mit dem man sich abwechselnd vorlesen kann um so gemeinsam auf Kopfkino-Reisen zu gehen.