Rad-Gedenkfahrt in vier Etappen

Ein Artikel von Marion Pertschy | 29.04.2019 - 09:24

Der „Iron Curtain Trail“, auch bekannt unter dem Namen „EuroVelo Route 13“, verläuft entlang des ehemaligen Eisernen Vorhangs von Norwegen bis ans Schwarze Meer. 200 km davon führen durch Österreich, genauer gesagt das Wald- und Weinviertel, und überqueren immer wieder die Grenze zu Tschechien.

Heute ist der Radweg ein Symbol für das vereinigte Europa. An etlichen Stellen erinnern jedoch Erinnerungsstätten und Museen an die „Tote Grenze“. Bunkeranlagen, historische Wachtürme und Reste des Grenzzaunes säumen den Weg, der von 8. bis 11. Mai Austragungsort der Rad-Gedenkfahrt wird. Interessierte können sich ganz einfach bei einer, oder allen vier Etappen, anschließen.

1. Tag, 8. Mai:
Znojmo –NP Podyjí/Thayatal –Hl. Stein –Šatov –Hnanice (50 km)
2. Tag, 9. Mai: Hnanice –Retz –Pulkautal –Laa –Wildendürnbach –Mikulov (85 km)
3. Tag, 10. Mai: Mikulov –Valtice –Lednice –Reintal –Hohenau a. d. March (60 km)
4. Tag, 11. Mai: Hohenau/March –Angern/March –Záhorská Ves –Schloss Hof (61 km)

Infos: www.weinviertel.at