Der frischgeborene Lebensweg

Ein Artikel von Sebastian Hirzer | 15.05.2018 - 14:23

Ab Pfingsten 2018 haben passionierte Wanderer die Möglichkeit, im südlichen Waldviertel ihr eigenes Leben zu
durchwandern und zugleich die Schönheit einer stillen Region kennenzulernen: Auf dem 260 km langen „Lebensweg“ können 13 „Lebensetappen“ bewusst begangen werden – von der Wiege bis zum hohen Alter und darüber hinaus.

Insgesamt 22 Gemeinden in der Region haben den Schwung der NÖ Landesausstellung 2017 in Pöggstall genutzt und mit diesem Kooperationsprojekt im wahrsten Sinne des Wortes Grenzen aufgebrochen. Zwei bestehende Wanderwege, der Ysper-Weitental Rundwanderweg und der Kremstalweg, wurden in einer Achterschleife verbunden und geben die Route für den neuen „Lebensweg“ vor, auf dem man überall einsteigen kann.

Als Reiseführer am „Lebensweg“ dient das zeitgleich im Kral Verlag erscheinende „Lebensweg-TourenTAGEbuch“. In diesem Buch werden dem Wanderer einerseits besonders sehens- und erlebenswerte Plätze empfohlen, die auf den Wanderkarten im Buch und am Weg mit verschiedenfarbigen Herzen markiert sind. Außerdem finden sich im Buch Textbeiträge von Adele Neuhauser, Thomas Sautner, Roland Girtler, Heini Staudinger und Arnold Mettnitzer.

Info:
veranstaltungen.waldviertel.at